Der Wirtschafts- und Individualverkehr ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und damit auch unseres Wohlstands.

Die Wettbewerbsfähigkeit unseres Kreises ist seit Jahren durch die ständige Verstauung im Elbtunnel stark beeinträchtigt. Eine zweite Elbquerung ist seit Jahren überfällig wird aber offensichtlich von einigen einflussreichen politischen Zirkeln nicht gewünscht. Wir, Sie und wir von der KWGP, wollen das aber in Zukunft ändern.

Aus diesem Grund fordern wir dringlich unsere Infrastruktur zu sanieren und auszubauen. Durch den zügigen Aus- und Neubau von Autobahnen, Fernstraßen und Bahngleisen können wir unsere Zukunftsfähigkeit sichern.

Dringlichste Projekte sind für uns:

  • der zügige Weiterbau der Autobahn A20 mit Elbquerung bei Glückstadt
  • das DRITTE Bahngleis zwischen Elmshorn und Hamburg
  • den Ausbau weiterer Kreisstraßen und Straßenkreuzungen zur Stauvermeidung und Lärmminderung

Ein generelles Tempolimit wird von uns ebenso abgelehnt wie eine Ausweitung der Mautgebühren auf PKWs.

Mautgebühren auf Wasserstraßen für Sportboote in unserem Kreis lehnen wir strikt ab.

Go to top